Autonomes Fahren als Fake

In Connected Prototyping — 22. August 2017

Viele unserer Projekte und Prototypen haben mit der Automobilbranche zu tun, die sich in letzter Zeit vermehrt den Herausforderungen der Elektromobilität und des autonomen Fahrens stellen muss. Kürzlich wurde in USA ein vermeintlich autonom fahrendes Auto im Strassenverkehr gesichtet. War aber ein Fake – der Fahrer war als Autositz verkleidet.

Das ist aber kein Scherz und auch keine Vorbereitung für Vorsicht Kamera o.ä., sondern es handelt sich um Studien, wie sich Menschen im Strassenverkehr verhalten, wenn ein autonom fahrendes Fahrzeug auf sie zukommt. Wenn man den Elektromotor nicht mehr hört und einen der Fahrer nicht mehr höflich lächelnd über den Zebrastreifen winkt, könnte das ja zu Missverständnissen führen. Wenn man die Videos so betrachtet, hat das „fahrerlose“ Fahrzeug allerdings kaum jemanden interessiert.