Selective Laser Sintering (SLS)

Direkt vom Datensatz zur 'Serie von 1'

 

Mit dem werkzeuglosen Verfahren des Selektiven Laser Sinterns (SLS) werden direkt aus dem 3D-CAD-Datensatz Vorteile wie Individualität, Funktionsintegration und komplexe Geometrien, Designfreiheit mit wirtschaftlicher Herstellbarkeit und hervorragenden mechanischen und thermischen Eigenschaften verbunden.

Das macht das SLS-Verfahren zu einem der wichtigsten Verfahren zur Herstellung von Anschauungsmustern und Prototypen, aber auch zur Produktion von Serien- und Ersatzteilen

 

Reproduzierbar hohe Produktqualität ist allerdings nur mit viel Technologiewissen und Erfahrung zu gewährleisten. Daher wird jeder Produktionsschritt bei Kegelmann Technik ausführlich mit allen Prozess- und Herstellungsdaten und ihren möglichen Wechselwirkungen und Abhängigkeiten dokumentiert. Dieser KPQ-Index ermöglicht 

  • die Fertigung auch großformatiger Bauteile
  • eine gleichbleibende Qualität durch alle Baujobs hindurch
  • Beherrschung aller Prozessschritte in der gesamten Vielfalt der Materialien (PA 11, PA12, PP)
Empfehlen Sie uns bitte weiter!