Kegelmann Technik für Airdog im 3D-Druck

Connected Prototyping, Kegelmann Technik GmbH, Projekte Additive Fertigung

Kegelmann Technik ist nicht nur im Automotive- und im Medizintechnikbereich erster Ansprechpartner, auch die Sportbranche bedient sich immer wieder unseres Vorzugs einer großen Bandbreite von Technologien unter einem Dach. Die Philosophie des Connected Prototyping und die Vorteile des additive Manufacturing waren es, die nach einer erfolgreichen Kick-Starter-Kampagne auch das lettische Unternehmen Helico Aerospace (heute Airdog) auf uns aufmerksam werden ließ. Der Gründer Edgars Rozentals hatte die Vision, eine Drohne zu entwickeln, die Filmaufnahmen im Outdoor-Sport erleichtert. Hobby-Sportlern sollte die Möglichkeit gegeben werden von einer Kamera automatisch verfolgt und gefilmt zu werden. Im September 2014 kam man schließlich auf uns zu und gemeinsam entwickelten und fertigten wir die ersten Prototypen des „Airdog“. Kurz darauf erfolgte der Versand der im 3D-Druck-Verfahren gefertigten Drohnen an die Beta-Tester, die sich begeistert zeigten.

Auf der CES in diesem Jahr wurde eine weiterentwickelte Version des Airdogs vorgestellt und unter anderem von Spiegel-Korrespondent Matthias Kremp getestet: „Airdog“ ausprobiert

Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit mit Airdog und sind gespannt auf spektakuläre Airdog-Videos!

Nähere Informationen findet man unter www.airdog.com