Aktuelles

Startseite>>Aktuelles>>

Für additive Fertigung geeignete Teile identifizieren

Es ist nicht einfach, die für additive Fertigung geeigneten Teile im Produktportfolio eines Unternehmens zu identifizieren. Es geht ja nicht darum, ein Teil mit anderen Produktionsmethoden herzustellen. Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und höhere Leistungsfähigkeit sind die wahren Treiber. Und da gibt es viele Perspektiven. Als Hilfestellung für Unternehmen auf der Suche nach neuen Wegen gibt es daher […]

formnext 2017: Noch mehr Vorträge, hochaktuelle Anwendungen und Technologien

Die formnext, die Messe der Zukunft der Additiven Fertigung, findet vom 14. -17.11.2017 in Frankfurt am Main statt. Wenn es um die Zukunft der Additiven Fertigung geht, sind wir natürlich ganz vorne mit dabei. Unser Stand ist C60 in Halle 3.0. Schwerpunkt unserer Messepräsenz wird das Thema Ersatzteile sein, ein echtes Zukunftsthema, […]

2017-10-18T20:16:44+00:00 19. Oktober 2017|Connected Prototyping, Kegelmann Technik GmbH|

Was bedeutet „near net shape“ bei additiver Fertigung, bei SLS und SLM?

Mit „net shape“ ist die Endgeometrie eines Bauteils gemeint. Ein Fertigungsverfahren ist „net shape“, wenn das Teil ohne weitere Nachbearbeitung der gewünschten Kontur und Geometrie entspricht. Das wäre beispielsweise beim SLS-Verfahren, dem Kunststoff-Lasersintern, der Fall. Hier entstehen im Pulverbett fertige Teile. Beim SLM-Verfahren, dem Metall-Laserschmelzen, werden aufgrund der höheren Dichte des Metalls Stützstrukturen gebraucht, die […]

2017-10-18T20:21:44+00:00 18. Oktober 2017|Connected Prototyping, Kegelmann Technik GmbH|

Sicherheit beim Sport – das YouOkay Abwehrsystem

Wie in diesem Jahr gezeigt, sind wir von Kegelmann Technik sehr sportlich unterwegs. Sei es beim J.P.Morgan Corporate Chase in Frankfurt oder beim Rodgau-Triathlon um die Ecke.

Doch der Sommer ist inzwischen schon wieder vorbei und die kühlere und vor allem dunklere Jahreszeit beginnt. Das hindert uns natürlich nicht daran, weiterhin zu trainieren. Glücklicherweise gibt […]

2017-09-21T08:45:47+00:00 20. September 2017|Connected Prototyping|

Ersatzteile aus dem 3D-Drucker: Professionelles Obsoleszenzmanagement

Immer häufiger fragen uns Kunden bei Problemstellungen rund um Ersatzteile um Rat. Ersatzteile nachzuproduzieren, vorzuhalten, zu lagern und zu versenden ist gerade bei geringer Nachfrage teuer und zeitaufwändig. Und es sind richtig strategische Entscheidungen zu treffen.

  • Make or Buy des Ersatzteils oder der Baugruppe?
  • Auf Lager vorproduzieren oder nur die von Kunden bestellte Menge herstellen?
  • […]

Wir sind mal wieder im Fernsehen: Made in Südwest

Am 30.8.2017 um 18:15 Uhr läuft im SWR in der Reihe „Made in Südwest“ ein 45-minütiger Beitrag über unseren Kunden, den Fahrradhersteller Canyon aus Koblenz.
Spitzensportler wie beispielsweise der Triathlet und mehrfache Sieger des Ironman Hawaii Jan Frodeno werden von Canyon unterstützt. Wir durften schon manchen Prototypen mit unseren SLS- und SLM-Maschinen fertigen und sehen uns so […]

2017-08-23T13:45:34+00:00 23. August 2017|Connected Prototyping|

Um süchtig nach Additive Manufacturing zu werden, braucht man nur den richtigen Angelpunkt zu finden

Ich gebe es zu – ich bin süchtig nach Additive Manufacturing, nach additiven Lösungen. Das Gefühl, in vermeintlich „normalen“ Projekten den Angelpunkt gefunden zu haben, an dem man den Hebel ansetzen kann, um zu unglaublich effizienten Lösungen zu kommen – unbeschreiblich. Da ist es schon ungleich schwieriger, so manchen Bedenkenträger in Kundenmeetings zu überzeugen, bestimmte […]

Autonomes Fahren als Fake

Viele unserer Projekte und Prototypen haben mit der Automobilbranche zu tun, die sich in letzter Zeit vermehrt den Herausforderungen der Elektromobilität und des autonomen Fahrens stellen muss. Kürzlich wurde in USA ein vermeintlich autonom fahrendes Auto im Strassenverkehr gesichtet. War aber ein Fake – der Fahrer war als Autositz verkleidet.

Das ist aber kein Scherz und […]

2017-08-21T14:53:40+00:00 22. August 2017|Connected Prototyping|

Ausbildung bei Kegelmann Technik – mit Azubis aus Afghanistan, Äthiopien und dem Odenwald

Zum 01.08.2017 konnten wir drei neue junge Mitarbeiter bei Kegelmann Technik begrüßen, die bei uns ihre Ausbildung zur Modellbauerin, Feinwerkmechaniker und Verfahrensmechaniker machen wollen.

Frau Livia Breunig wird bei uns den Beruf der Technischen Modellbauerin, Fachrichtung Karosserie und Produktion, erlernen.
Assadullah Ghaznavi kommt aus Afghanistan und möchte bei uns Feinwerkmechaniker, Fachrichtung Zerspanungstechnik, werden.
Tebarek Abadura Abafita kommt aus […]

2017-08-21T16:21:22+00:00 21. August 2017|Ausbildung, Connected Prototyping|